thewemusicstudios

6 französische Lieder, die Ihnen helfen, Französisch durch Musik zu lernen

Wenn du Französisch lernst und Musik magst, kannst du beides kombinieren, um dein Französisch zu verbessern. In diesem Artikel sprechen wir über die Vorteile von Liedern beim Französischlernen und über einige der besten französischen Lieder für Französischlernende.

Serina Rajagukguk

6 französische Lieder, die Ihnen helfen, durch Musik Französisch zu lernen

Wenn du Französisch lernst und Musik magst, kannst du beides kombinieren, um dein Französisch zu verbessern. In diesem Artikel sprechen wir über die Vorteile von Liedern zum Französischlernen und einige der besten französischen Lieder für Französischlernende.

Es gibt viele Beweise dafür, dass Musik die Konzentration fördern kann und daher beim Lernen nützlich ist. Ich bin sicher, dass viele von euch Französischlernenden Musik mögen. Und weil ich schon früher mit Erfolg Lieder zum Französischlernen verwendet habe, habe ich mich entschlossen, diesen Artikel zu schreiben.

Das Ziel dieses Artikels ist es, Ihnen zu helfen, die coolsten, am leichtesten zu verstehenden, aber unterhaltsamen Lieder auszuwählen, um Französisch zu lernen. Von klassischen französischen Liedern bis hin zu modernen Liedern ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Keine Sorge, wenn Sie gerade erst anfangen, Französisch zu lernen. Da Musik universell ist, schließt diese Methode auch absolute Anfänger nicht aus.

Befolgen Sie meine Tipps zur Verwendung von Liedern, um Ihr Französisch zu verbessern, damit Sie schneller von den Vorteilen profitieren können.

Frau hört Musik mit Kopfhörern

Vorteile von Liedern beim Erlernen der französischen Sprache

Hier bei Speechling möchten wir Ihnen immer die besten Möglichkeiten vorstellen, Sprachen zu lernen. Musik ist definitiv eine davon.

Hier ist, wie Lieder eine große Hilfe sein können, wenn Sie versuchen, Ihre Französischkenntnisse zu verbessern!

1. Verbessern Sie Ihr Gedächtnis

Haben Sie schon einmal bemerkt, dass es einfacher ist, sich Liedtexte zu merken als alles andere?

Es gibt eine Studie, die beweist, dass gesungene Worte, die mit Rhythmus und Melodie verbunden sind, sich besser in unserem Gehirn festsetzen, um die Schwächen unseres Gedächtnisses auszugleichen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele gute Lehrer die Musik nutzen, um ihren Schülern zu helfen, sich an den Unterricht zu erinnern.

Wenn du ein französisches Lied lernst (beachte, dass ich das Wort “lernen” verwende, anstatt nur “zuhören”), wirst du sehen, dass die Wörter dazu neigen, auch im Gedächtnis zu bleiben.

Wenn man dies mit der Anstrengung verbindet, die Bedeutung des Textes zu verstehen:

Bumm! Du hast es geschafft: Du wirst dich für eine lange Zeit an die Worte PLUS ihre Definition erinnern (sogar für immer – wenn du sie immer wieder verwendest).

Nahaufnahme eines Wörterbuchs

2. Wortschatz aufbauen

Vokabeln zu lernen ist schwierig, wenn man sich nur mit einem Wörterbuch hinsetzt. Versuchen Sie es auf spielerische Art!

Zu den besten Methoden, die wir empfehlen:

  • Mit Filmen
  • durch das Lesen französischer Bücher
  • mit Liedern

In Liedern gibt es Wörter, die du noch nie gehört hast, vielleicht sogar einige Slangs.

Am Anfang werden sie für dich fremd klingen. Aber ich lade dich ein, sie nachzuschlagen und aufzuschreiben.

Wenn du sie verstehst und sie oft hörst (denn in Liedern werden manche Wörter immer wieder wiederholt), sind sie kein Geheimnis mehr. Dann kann man sie auch in anderen Situationen verwenden.

Und das ist eine viel effizientere Methode, den Wortschatz zu erweitern, als die Methode der regelmäßigen Wiederholung!

moulin rouge

3. Einen Eindruck von der französischen Kultur gewinnen

Indem du die Kultur kennenlernst, entwickelst du ein Verständnis dafür, wie die Menschen in einer bestimmten Situation denken und handeln. Man beginnt, die Logik hinter den grammatikalischen Regeln und der Syntax zu verstehen.

Songs sind eine der besten Möglichkeiten, um in die französische Kultur einzutauchen und Fortschritte zu machen!

4. Hilft Ihnen bei der Aussprache

Für viele Menschen ist die französische Aussprache einer der schwierigsten Aspekte beim Erlernen der französischen Sprache.

Aber französische Lieder können dir dabei helfen! Durch ein Lied können Sie hören, wie ein Muttersprachler bestimmte Wörter ausspricht.

Und was noch besser ist, manche Wörter werden auch mehrfach wiederholt (zum Beispiel im Refrain), so dass man wirklich weiß, wie man sie aussprechen muss.

Nun, da du weißt, wie diese und jene Wörter klingen, wirst du dich sicherer fühlen, diesen Klang mit deinem Mund zu reproduzieren.

Wenn Sie noch mehr Hilfe brauchen, um Ihr Selbstvertrauen zu stärken, haben wir hier bei Speechling Aussprachetrainer, die Ihnen gerne helfen werden!

Konzert

Beste Lieder zum Französisch lernen

Wenn du davon überzeugt bist, dass Musik dir beim Französischlernen helfen kann, findest du hier sechs hervorragende Songs, die du ausprobieren kannst.

1. Champs Élysées von Joe Dassin

Dies ist eines der ersten Lieder, das ich gelernt habe und das mich dazu gebracht hat, nach Paris zu kommen und diese prächtige Allee zu sehen.

Was ist so toll an diesem Lied für Französischlernende:

  • er hat einen flotten Rhythmus
  • Eine eingängige Melodie (die man nicht so schnell vergisst)
  • Die Wörter sind nicht schwer zu verstehen. Wenn du Französisch auf mittlerem Niveau lernst, verstehst du bestimmt schon 70% des Textes.
ein Holzklavier

2. Papaoutai von Stromae

Du hast vielleicht schon von Stromae, dem belgischen Singer/Songwriter, gehört. Nun, dies ist eines seiner erstaunlichen Werke.

Das Lied eignet sich hervorragend für Anfänger, da es das Présent Simple (Simple Present Tense) verwendet. Außerdem sind die Wörter im Lied solche, die man täglich benutzt, wie “travailler” (arbeiten), “parler” (sprechen) und “devoir” (müssen).

3. Quelqu’un qui m’a dit von Carla Bruni

Dies ist ein weiterer eingängiger Song. Es ist sanft, und der langsame Rhythmus ist perfekt für diejenigen, die Lieder mit einer Café-Stimmung mögen.

Ich würde dieses Lied sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Französischlernern empfehlen. Die Wörter sind einfach und vertraut genug.

Einige Sätze mögen für Anfänger zu lang sein, um sie zu entziffern, aber wenn man sie in mehrere Abschnitte zerlegt, ist es kein unmögliches Unterfangen. Betrachten Sie es als Ihren “Fortschritt kann außerhalb Ihrer Komfortzone gefunden werden” Moment!

rosa Rosen

4. La vie en rose von Edith Piaf

Wenn du den Pixar-Film “Wall E,” gesehen hast, musst du dieses Lied gehört haben, aber in der englischen Version. Versuchen Sie die französische Version, um ein authentischeres Erlebnis zu haben.

Auch wenn manche es als “klassisches französisches Lied” bezeichnen würden, ist der Text einer der einfachsten, die es gibt. Selbst wenn du nur Grundkenntnisse in Französisch hast, verstehst du, worum es geht.

Zudem wird nur das Simple Present Tense verwendet, was das Verständnis weiter erleichtern dürfte.

Ein weiteres tolles Lied für Anfänger von Edith Piaf ist Non, je ne regrette rien.

Liebesabbildung aus Steinen

5. Pour que tu m’aimes encore von Celine Dion

Wäre diese Liste vollständig ohne etwas von der großen Celine Dion?

Dieses Lied ist eines meiner französischen Lieblingslieder, weil es so leicht zu merken ist – es bleibt im Kopf hängen.

Außerdem kann man durch dieses Lied die Beispiele für die Verwendung des Subjonctivs (Konjunktiv) in einem Satz sehen. Das ist meiner Meinung nach ein wichtiger Grund, ihn zu lernen.

6. Bella von Maître Gims

Wenn du Hip-Hop magst, ist dies der perfekte Song für dich. Maître Gims ist ein berühmter französischer Hip-Hop-Künstler.

Da es ein aktueller Song ist, kannst du mit Redewendungen und Slangs rechnen. Aber keine Angst, sie sind super einfach zu verstehen.

>

Auch wenn der Song schnell ist, sind die Wörter die, die du vielleicht schon im Unterricht gelernt hast. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du es verstehen kannst, nachdem du den Text gelernt hast.

ein Mädchen, das Musik hört und sich die Haare dreht

Wie man mit Liedern Französisch lernt

Wenn du bereit bist, dein erstes französisches Lied zu lernen, ist das großartig! Aber zuerst solltest du dir diese Tipps zum Französischlernen mit Musik zu Gemüte führen, um deine Fortschritte zu beschleunigen.

1. Wähle Lieder, die du magst

Wie bei Filmen und Büchern solltest du dich nicht dazu zwingen, Musik zu hören, die du nicht magst. Wenn du sie hasst, willst du garantiert nichts mit ihr zu tun haben.

Aber je mehr du sie magst, desto eher fühlst du dich motiviert, sie zu studieren.

Es ist in Ordnung, die Lieder zuerst nach dem Genre oder der Melodie auszuwählen (siehe Punkt 2). Das Ziel ist es, sicherzustellen, dass du wissen willst, was die Wörter bedeuten.

ein Paar Ohrstöpsel

2. Erst zuhören, dann verstehen

Ich empfehle dir, zuerst ein paar Lieder deines Lieblingsgenres anzuhören, bevor du dir ein Lied aussuchst, das dich am meisten interessiert.

Versuchen Sie, zuerst die Melodie zu genießen, dann die Rhythmen und so weiter. Mach das mindestens einmal.

Nachdem du dich mit dem Lied vertraut gemacht hast, versuche zu verstehen, was es aussagt/bedeutet. Beginne mit dem Titel, bevor du etwas anderes sagst.

Dann gehe tiefer in den Text hinein. Übersetze sie mit einem Wörterbuch. Je mehr du verstehst, was er aussagt, desto mehr beschäftigst du dich mit dem Lied selbst.

Und schließlich versuchen Sie, die Grammatikregeln zu verstehen. Finde heraus, welche Zeitformen verwendet werden und warum. Das wird dir beim Lernen von Grammatik und Syntax helfen.

saxophon und noten

3. Oft zuhören

Musik zu hören macht so viel Spaß, dass man das eigentliche Ziel vergessen kann.

Seien Sie ein ernsthafter und aktiver Lerner. Nimm dir vor, mindestens einmal am Tag das gleiche Lied zu hören. Deshalb ist es auch wichtig, dass du Lieder auswählst, die du magst.

Es ist in Ordnung, wenn du das Lied anfangs nicht ganz verstehst. Je öfter du ihn dir anhörst, desto mehr Sinn ergeben die Elemente.

Und wenn du ein paar Sätze aus dem Liedtext verstanden hast, versuche, sie im richtigen Leben anzuwenden.

Smartphone und Kopfhörer

Abschließend

Musik eignet sich hervorragend zum Erlernen der französischen Sprache, da man sie gleichzeitig für die Aussprache, kulturelle Aspekte und das Erlernen der Grammatik nutzen kann.

Darüber hinaus sollte man nicht vergessen, dass das Gehirn beim Hören von Musik einen Schub bekommt. Die Stimmung hebt sich, und das Interesse wird (wieder) geweckt. Das ist eine hervorragende Sache, die dir helfen wird, motiviert zu bleiben.

Außerdem ist es cool, einen ganzen Song auf Französisch singen zu können, oder?

Wenn du ein französisches Lied beherrschst, wirst du dich trauen, viele andere zu lernen. Das ist ein gutes Zeichen und wir ermutigen dich, ein weiteres Lied zu finden, das dir gefällt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to top